Angeliki Ubrig

Der Umgang mit Menschen und der handwerkliche Aspekt, verbunden mit technischem Know-How war der Grund warum ich 1984 den Beruf des Augenoptikers erlernte und mich vor sieben Jahren bewog in den artverwandten Beruf der Hörgeräteakustikerin zu wechseln.

Durch meine regelmäßige Teilnahme an verschiedenen Herstellerseminaren habe ich die Möglichkeit innovativ immer auf dem neuesten Stand zu sein und dies an unsere Kunden entsprechend weiter zu geben.

Gut Hören ist Lebensqualität. Menschen wieder am Leben teilhaben zu lassen durch aktive, lebendige Kommunikation ist meine größte Motivation und das positive Feedback unserer Kunden bestätigt mich in meiner Arbeit immer wieder aufs Neue.

Getreu dem Motto: „Gib den Menschen mehr als sie erwarten und mach dies mit Freude!“